Hinweise zum Verfahrensablauf der zentralen Kita-Platzanmeldung

Am 01. Dezember 2014 haben alle Kindertagesstätten im Stadtgebiet Hildesheim auf die zentrale Kita-Platzanmeldung umgestellt. Ziel dieses Verfahrens ist sowohl eine höhere Kundenzufriedenheit durch eine Reduzierung des Anmeldeaufwands zu erreichen, als auch die Planungssicherheit für die Eltern zu erhöhen.
Es wird keine Mehrfachanmeldungen und auch keine Mehrfachzusagen mehr geben.
Ferner bietet dieses Verfahren die Möglichkeit einer bedarfsgerechten Angebotssteuerung durch die Verwaltung.

Alle Eltern, die Ihr Kind einen Kita-Platz anmelden wollen, müssen die zentrale Kita-Platzanmeldung nutzen.
Das gilt auch, wenn Ihr Kind bereits in einer Kindertagesstätte betreut wird, aber die Betreuungsform wechseln soll, zum Beispiel von der Krippe in den Kindergarten oder vom Kindergarten in den Hort.

  • Die Anmeldung eines Kindes über die zentrale Kita-Platzanmeldung ist keine Zusage für einen Kita-Platz.

Seit dem 01. Dezember 2014 können nur die Kinder berücksichtigt werden, die in der zentralen Kita-Platzanmeldung erfasst sind.
Jedes Kind kann nur einmal erfasst werden.

Sie können bis zu drei Kindertagsstätten ( Erst-, Zweit- und Drittwunsch ) auswählen. Die Kindertagesstätte mit dem Erstwunsch bekommt auch als erste Kita Ihre Anmeldung.

Fristen für dieVergabe der Plätze:
Kann Ihr Kind dort nicht aufgenommen werden, so wird Ihre Anmeldung spätestens nach 14 Tagen an die Kita mit dem Zweitwunsch weiter geleitet. Muss auch diese Kita ablehnen, so geht Ihre Anmeldung spätestens nach 14 Tagen weiter an die Kita mit dem Drittwunsch. Lehnt auch diese ab, so haben Sie die Möglichkeit sich unter dem Button Betreuung finden über freie Plätze zu informieren und mit Ihren Zugangsdaten ( Mailadresse und Passwort ) eine erneute Anmeldung vorzunehmen.
Die Kindertagestätten erhalten untereinander keinerlei Informationen darüber, ob sie der Erst-, Zweit- oder Drittwunsch waren.

Vergabekriterien für einen Platz sind:

Krippe und Kindergarten (nach Priorität):

  • Alter des Kindes ( Rechtsanspruch)
  • Betreuungsartwechsel: Kind wird bereits in der Einrichtung betreut
  • Geschwisterkind wird in der Einrichtung betreut
  • Wohnortnähe

Hort (nach Priorität):

  • Wechsel der Betreuungsform (Kind wurde bereits im Kindergarten der Kita betreut)
  • Schulortnähe
  • Geschwisterkind besucht bereits die Einrichtung
  • Berufstätigkeit, bzw. Studium/Ausbildung der Eltern
  • Alter des Kindes

Für die Vergabe eines Platzes ist nicht der Zeitpunkt der Anmeldung maßgeblich ( wer zuerst anmeldet bekommt auch den Platz), sondern die oben genannten Vergabekriterien.

Anmeldezeitraum für das Kindergartenjahr 2018/2019 ist vom 01.12.2017 bis zum 28.02.2018.
Erst ab dem 01.03.2018 werden die Anmeldungen für die Kindertagesstätten freigeschaltet.

Eine Anmeldung während eines laufenden Jahres ( nicht der 01.08. eines jeden Jahres) ist jederzeit möglich.